Dezember

Alles glänzt, so schön neu!

Am vergangenen Mittwoch war es endlich soweit: Wir konnten unseren neuen Gurt auf Rabanito bewundern!

 

Wir hoffen nun, dass wir bald mit Rabanito richtig durchstarten können und unseren ersten Gruppenstart mit ihm wagen werden!

Oktober

BZM Neuenkirchen-Bramsche

Gestern gingen unsere beiden Einzels bei der Bezirksmeisterschaft in Neuenkirchen-Bramsche an den Start. Nach einer etwas verkorksten Anreise kamen wir dann doch relativ gut gelaunt an und Jana und Jacqueline bereiteten sich für ihren Start vor. Flo lief super und so konnten Jana und Jacqueline eine souveräne Leistung zeigen.


Nach dem Start wollten wir unsere Flo zum Hänger bringen, da die Konkurrenz sehr stark war und wir keines Falls damit gerechnet haben aufs Treppchen zu kommen. Da wurde uns  dann gesagt, dass wir noch nicht aufladen dürften weil wir noch zur Siegerehrung müssten. Wir haben erst garnicht verstanden wieso, dann hat es aber klick gemacht und wir begriffen, dass Jana Bezirksmeisterin geworden war! Wir sind sehr stolz auf Jana und auch auf Jacqueline, die sich den fünften Platz sichern konnte.

Unser Heimturnier

Am letzten Wochenende fand also wieder nach einem Jahr Pause unser Volti-Turnier statt. Im Großen und Ganzen können eigentlich alle Teilnehmer mit ihren Leistungen zufrieden sein. Es gab keine schweren Stürze und die Sanitäter wurden auch nicht gebraucht.

 

Als erster von uns war Rabanito am Start in der Voltipferderüfung. Er sollte eine gute Leistung zeigen und sich gut präsentieren, schließlich wollten wir ja zeigen was für ein tolles Voltipferd er doch ist! Das mit dem "sich gut präsentieren" hat er dann doch wohl irgendwie falsch verstanden und hat ein paar Rodeorunden eingelegt um den anderen anwesenden Pferden zu zeigen was für ein toller Kerl er doch ist! Ja, ja... so wie Jungs in der Pubertät halt sind... Die Richter haben dann leider abgeklingelt, wir haben aber trotzdem viel Lob für unser tolles Pferdchen bekommen...

 

Die nächste war dann Schakkeline. Sie zeigte eine souveräne Pflicht und eine sichere Kür und konnte sich damit den ersten Platz im M-Einzel sichern.

 

Danach gingen Pauline und Nicole an den Start. Für beide war es der erste Start im Einzel Galopp/Galopp. Letztendlich sprangen für die beiden der vierte und fünfte Platz heraus, mit denen sie auch sehr zufrieden waren.

September


Auftritt unserer Einzel-Voltis

Am letzten Samstag fand im Reittherapie-Zentrum Warmenautal, bei dem unsere Trainerin Sonja ebenfalls tätig ist, das alljährliche Sommerfest statt. Neben den Vorführungen der Therapie-Kinder und einigen anderen Schaubildern zeigten auch ein paar unserer Einzel-Voltis was sie können. Jana, Theresa und Pauline bekamen viel Beifall und wurden im Zeitungsbericht lobend erwähnt. Wer mehr über das Reittherapie-Zentrum Warmenautal  erfahren möchte bekommt hier mehr Informationen: www.warmenautal.de

 

Aus unserem Start beim Turnier in Ostercappeln ist übrigens leider nichts geworden, da es bei uns gesundheitliche Probleme gab. Am kommenden Wochenende sind aber bestimmt wieder alle fit und wir können richtig durchstarten...

Turnierwochenende in St. Hülfe

Am letzten Samstag machten wir uns auf den Weg Richtung Norden um in St. Hülfe beim 4-Kampf an den Start zu gehen. Im Hänger hatten wir dieses mal zwei Pferde. Unsere Flo sollte am Samstag die E-Dressur mit Steffi gehen und am Sonntag unsere Einzels tragen. Strolch war auch mit an Bord um die E-Dressur mit Jacqueline laufen. Mit den Reitergebnissen waren alle zufrieden (eine Person mehr oder weniger ;-).

 

So gegen 19.00 Uhr am Abend stand der 800m Lauf auf dem Programm. Jacqueline, Pauline und Nicole gaben ihr Bestes und konnten mit ihrer Leistung zufrieden sein.

 

Am nächsten Morgen hieß es wieder früh aufstehen, denn um 7.30 Uhr trafen sich die Schwimmer um für ihre Gruppen anzutreten. Unsere Schwimmer waren Hannah, Julia und Jacqueline, und wir sind stolz auf alle drei weil sie gute Leistungen gezeigt haben!

 

Es dauerte nicht lange, dann ging es schon weiter mit unseren Einzel-Voltis. Heike war die erste Starterin des Tages und ließ uns staunen. Sie konnte lange aus zeitlichen Gründen nicht trainieren und übte ihre Kür nur wenige Male. Trotzdem zeigte sie eine sehr gute Leistung und wir sind alle ganz stolz auf unsere Super-Heike!

 

Nur wenig später nach Heikes Auftritt gingen Jacqueline und Jana an den Start. Von ihnen sahen wir die gewohnt guten Leistungen und auch Flo lief ihre Runden ganz entspannt. Mit den Endergebnissen sind mehr als zufrieden und blicken auf ein aufregendes und interessantes Wochende zurück.

August

Turnier Schloß Holte

Gestern ist Jacqueline auf dem Turnier in Schloß Holte als Einzel M an den Start gegangen. Sie war erst gegen 20.30 Uhr an der Reihe, da wegen der gleichzeitig stattfindenden Bezirksmeisterschaft für den Regierungsbezirk Detmold jede Menge Starter da waren. Flo lief gut und Jacqueline hat auch ordentlich geturnt, so dass eine tolle Wertnote dabei rauskam mit der alle sehr zufrieden waren. Die Siegerehrung war dann so gegen 23.00 Uhr vorbei, so dass wir um kurz nach Mitternacht endlich wieder zu Hause waren und totmüde in unsere Betten fielen.

Juni

Weser-Ems Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende sind wir bei den Weser-Ems Meisterschaften in Vechta dabei gewesen. Am Samstag trafen wir uns bereits 5.00 Uhr am Stall um pünktlich beim Vet-Check zu sein, welchen Flo ohne Probleme meisterte.


Dann waren Jana und Jacqueline schon bald mit ihrem Start an der Reihe. Bis auf kleine Patzer konnten die beiden mit ihrer Leistung zufrieden sein. Am Sonntag turnte Jana zum ersten Mal ein Technikprogramm, welches noch nicht ganz sicher war. Dafür lief die Kür umso besser und die Endnote konnte dadurch noch deutlich nach oben korrigiert werden. Letztendlich waren für uns nur die hinterern Plätze drin, da die Konkurrenz sehr stark war.


Es war ein schönes Turnier und wir gratulieren allen Siegern und Nominierten!

Pferdeflohmarkt, Volti-Camp & Volti-Vorführung

Am Samstag veranstaltete unser Verein zum ersten Mal einen Pferdeflohmarkt. Es wurde fleißg verhandelt und diskutiert und ganz nebenbei konnten wir unsere Voltikasse mit einem eigenen Stand ein wenig aufbessern.

 

Am Abend begann dann das Volti-Camp für die Voltis aus unserem Verein und deren Geschwister. Zuerst haben wir aus dem naheliegendem Wald ein wenig Holz für unser Lagerfeuer gesucht. Anschließend gab es eine Voltistunde und danach ging es dann los zur Schatzsuche. Nach der Schatzsuche haben wir uns dann mit Pommes und "Hufeisenwürstchen" gestärkt um den Abend bei einem gemütlichen Lagerfeuer ausklingen zu lassen. Am nächsten Morgen hieß es dann wieder früh aufstehen, denn es mussten ja noch einige Vorbereitungen für unsere Voltivorführung getroffen werden.

 

Unser Rabanito ist zum ersten Mal vor Publikum aufgetreten und hat seine Sache wirklich super gemacht und sich von so gut wie nichts ablenken lassen. Unsere kleinen Voltis haben die Themen "die vier Jahreszeiten" und "Zwerge" vorgestellt und unsere Einzels haben ihre Küren dem Publikum gezeigt. Weiterhin wurden unsere Voltipferde auch unter dem Sattel vorgestellt und es gab auch Vorführungen auf dem Bock.

 

Wie ihr seht hatten wir ein ereignisreiches Wochenende und blicken schon voller Vorfreude auf das nächste. Denn dann werden zwei unserer Einzel-Voltis bei der Weser-Ems Meisterschaft an den Start gehen und wir drücken ihnen ganz fest die Daumen!

Mai

Neues von Rabanito

Gestern hatten wir wieder Training auf Rabanito und wir können behaupten, dass unser "Kleiner" schon viel gelernt hat. Und das nicht nur beim Volti! Inzwischen hat er auch verstanden wie man sich wälzt und wie man eine Volte läuft ohne dabei über die eigenen Hufe zu stolpern. Mit vier Beinen ist sowas halt ganz schön schwierig... ;-). Außerdem ist unser Rabanito nun im Zahnwechsel und die ersten neuen blitzweißen Beisserchen sind schon zu sehen. Wie ihr seht verstehen wir uns schon richtig gut und haben uns gegenseitig ins Herz geschlossen. Wenn unser "Kleiner" so weiter macht wie bisher, steht am Ende des Jahres vielleicht schon sogar seine erste Voltigierpferdeprüfung auf dem Programm.

Turnier in Borgloh

Am Samstag ging Jacqueline im Einzelvoltigieren in der LK M an den Start. Flo ist super gelaufen, so dass Jacqueline gut turnen konnte. Mit dem Ergebnis waren alle zufrieden. Am Sonntag ging es dann mit unserer dritten Mannschaft in der LK Schritt-Schritt weiter. Die Mädels haben sich angestrengt und das hat sich auch in den Noten bemerkbar gemacht. Insgesamt war es ein schönes Turnierwochende.

Turnier Oberbauerschaft

Gestern sind wir mit zwei Doppelpaaren in Oberbauerschaft an den Start gegangen und mit den Ergebnissen sind wir zufrieden. Nächstes Wochenende geht es dann weiter in Borgloh. Dort werden wir mit einem M-Einzel und einer Schritt-Schritt Gruppe anzutreffen sein.

April

Horses & Dreams Bockturnier

Gestern sind wir auf dem Bockturnier im Rahmen von Horses & Dreams gewesen. Es gingen ein Doppel-Paar, ein Trio und unsere Gruppe an den Start. Und mit unserer Gruppe hatten wir einen für uns riesigen Erfolg zu verbuchen! Wir sind zuvor noch nie auf einem Bockturnier gewesen, konnten nur wenige Male richtig üben und sind als M*-Gruppe an den Start gegangen obwohl wir noch nie in dieser Leistungsklasse auf einem Turnier waren. Trotzdem hat alles geklappt und wir wurden 10. von 22 Gruppen mit einer Note von 8,611!!! Wir sind sehr zufrieden mit unserer Leistung!

Wir haben ein neues Pferd!

Unsere Suche hat ein Ende! Seit Donnerstag steht nun unser Neuer bei uns auf dem Hof. Da er noch keinen Namen hatte haben wir uns für "Rabanito" entschieden. Er wir nun von uns ausgebildet werden und wir sind uns sicher, dass er sich gut machen wird! Näheres zu Rabanito findet ihr hier.

März

Turnier Borgholzhausen

Am Samstag sind unsere Einzel-Voltis und unsere dritte Mannschaft in Borgholzhausen in die neue Saison gestartet. Nach der Winterpause hat es uns allen Spaß gemacht mal wieder Turnierluft zu schnuppern und die nächsten Turniere sind schon in der Planung.

Januar

Lehrgang bei Jessica Sewerin

Gestern hatten wir einen Lehrgang bei Jessica Sewerin gemeinsam mit den "13ern" vom RFV "von Lützow" Herford.  Wir haben an unserer Pflicht und Kür gearbeitet und etwas für unsere Fitness getan. Diese Aktion hat uns allen so viel Spaß gemacht, dass wir im Mai evtl. nochmal gemeinsam trainieren wollen.