Dezember - Wir suchen Voltis!!

Da uns nach der Turniersaison 2012 zwei unserer Mädels verlassen haben, sind wir nun auf der Suche nach einer Ergänzung für unser M*-Team.

 

Wenn du also Lust hast bei uns mit einzusteigen und in der Saison 2013 mit auf Turniere zu gehen, meld dich doch einfach über unser Kontaktformular auf dieser HP oder komm an einem Mittwoch oder Samstag bei uns in Neuenkirchen beim Training vorbei. Außerdem wäre es toll, wenn du bereits Erfahrungen im Voltigiersport hättest.

 

Falls du noch fragen hast - raus damit. Alles andere kann dir vielleicht auf unserer Website erklärt werden! :) Ansonsten freuen wir uns auf Besuch bei uns in der Reithalle!

 

Liebste Grüße, die Neuenkirchener

November - Ein erfolgreicher Saisonabschluss

Ein gelungener Saisonabschluss, der am Sonntag Morgen um sechs Uhr bei Koch  beginnen sollte. Nachdem wir uns alle mühevoll um fünf Uhr aus den Betten gequält hatten, trafen wir uns pünktlich um sechs Uhr am Stall. Pferde füttern, Nuppi aufhübschen und schon konnte es losgehen Richtung Voxtrup.

 

Im Dunkeln und mit Kaffee ausgestattet, wurde es etwas stressig. Die Haare mussten noch gemacht werden und Imagico war auch noch nicht mit allen Utensilien ausgestattet. Zum Glück hat alles gut geklappt und wir konnten pünktlich als erste von sechs Mannschaften zur Pflicht einlaufen. Bis auf ein, zwei grober Patzer liefen wir alle recht zufrieden und mit guter Laune aus dem Wettkampfzirkel wieder aus.

 

In der Zeit zwischen Pflicht und Kür schauten wir noch die andern M* Mannschaften an und dann war es auch schon wieder Zeit ein letztes Mal dieses Jahr in unsere Kürtrikots zu schlüpfen. Bis auf Kleinigkeiten waren wir auch hier zufrieden mit unserer Leistung. Wir wissen, dass es auch besser laufen kann, aber wir waren einfach nur erleichtert, dass alle heile und mit einem Lächeln auf dem Gesicht auslaufen konnten.

 

Dann konnten wir es kaum glauben - Die Sonne schien und wir konnten endlich mal wieder der Tradition nachgehen auf der Wiese zu chillen und entspannt auf die Siegerehrung zu warten. Außerdem war dies die perfekte Gelegenheit Steffi und Julia einen Turnierabschied zu liefern. Steffi wird uns noch als Drillmaster beim Training er- halten bleiben und uns mit Tipps und Tricks aus ihrem langjährigen Voltileben bereichern. :) Julia wird aufgrund des Studiums leider nur noch selten dabei sein. Der Master in Bremen nimmt einfach zu viel Zeit in Anspruch!

 

Um 13 Uhr war es dann soweit und wir konnten zur Siegerehrung einlaufen -  die Platzierung der M* -Gruppen. Wir wurden als erste Mannschaft mit einer Wertnote von 6,3 aufgerufen und konnten eine gelbe Schleife entgegennehmen. Wuheee!! Fotos gibt es hier.

 

Wir können auf eine WAHNSINNS ERSTE M*-SAISON zurückblicken.

 

Nun verabschieden wir uns ins Wintertraining und freuen uns auf neue Unterstützung von Thyra, die zunächst mit uns mittrainieren wird, um uns als Gruppe unter die Arme zu greifen!!  Neue verrückte Kürideen werden ab heute probiert und wir trainieren fleißig die Pflicht, sodass wir 2013 anfangen können wo wir aufgehört haben!!

 

Bis dahin ihr Lieben, die Neuenkirchner

Oktober - M-Team Cup - Ein durchaus erfolgreiches Wochenende!

Am vergangenen Donnerstag war es also soweit, der M-Team-Cup in Hohenhameln stand auf dem Programm! Nachdem alle trotz der ein oder anderen Turbulenz heile angekommen waren fielen wir schon früh in die Betten um am nächsten Tag ausgeschlafen für die Pflicht zu sein. Wir gingen als fünftes Team der ersten Abteilung an den Start und waren sehr zufrieden mit uns. Imagico hat sich nach ein paar Rennrunden auch eingekriegt und wir konnten zeigen was wir können. All das wurde mit der Führung in der ersten Abteilung und dem sechsten Platz in der Gesamtwertung belohnt! Alleine diese Tatsache war schon ein riesiger Erfolg, denn als M-Gruppe, die noch nicht einmal ein Jahr in dieser LK unterwegs ist und "nur" als Reserve nominiert wurde, konnten wir sehr erfahrene Teams hinter uns lassen!

 

Am Samstag stand dann die Kür auf dem Programm. Die Führung aus der Pflicht war einfach nur der hammer und wir konnten uns nicht vorstellen, dass wir diese behaupten können. Also liefen wir ganz entspannt ein und turnten einfach so wie immer, ganz ohne Druck. Hehe, und vielleicht war genau das das Geheimrezept! Wir bekamen für unsere Kür eine 6,6 und zusammen mit der Pflichtnote bedeutete das den Sieg in unserer Abteilung!!! Das bedeutete gleichzeitig auch den Einzug ins Finale und den Start in der Kurzpflicht am Nachmittag. In der Siegerehrung am Abend konnten wir unsere Quietscheentenfamilie von letztem Jahr vergrößern und gemeinsam mit den Voltis aus Lingen und Visbek unseren Landesverband vertreten. Imagico wurde als zweitbestes Pferd in unserer Abteilung und Jana wurde für die drittbeste Pflicht in der Abteilung geehrt.

 

Am Sonntag hieß es wieder früh aufstehen und vorbereiten für die Finalkür. Da war leider irgendwie der Wurm drin und wir konnten unsere Leistung vom Vortag nicht wiederholen. Wir landeten letztendlich auf dem 13. Platz und können behaupten unter dem Top 15 der M-Gruppen aus ganz Deutschland zu sein. Jana räumte wieder ab und wurde für die beste Kurzpflicht geehrt. Unsere Quietscheentenfamilie wurde zum Glück nicht nochmal erweitert. Wieder in Neuenkirchen angekommen gab es für einen Teil von uns noch traditionsgemäß Pizza und alle waren glücklich wieder im eigenen Bett schlafen zu können.

 

Wir blicken zurück auf eine weitere tolle Erfahrung und unserem ersten Start auf einem bundesweit ausgeschriebenen Turnier! Danke an alle die uns so toll versorgt und angefeuert haben! Ihr wart super! Fotos gibt es hier zu begucken.smile

 

Auch die Zeitung hat bereits einen Artikel über unseren Erfolg am Wochenende veröffent-licht. Unter Presse könnt ihr ihn euch durchlesen!  Bevor wir uns ins Wintertraining verab- schieden, gehen wir noch einmal in Voxtrup Anfang November an den Start.

 

Bis bald, die Neuenkirchner

September - Ein völlig verrückter Tag

Unter diesem Motto sollte im Nachhinein unser Start in Neuenkirchen/Vörden gestellt werden! Alles begann ganz routiniert morgens um kurz nach sieben auf unserem idyllischen Ponyhof. Die Sonne schien, Imagico war gut drauf und Dank der Vorbereitungen am Vortag konnte der Pferdetrupp bereits nach kurzer Zeit losfahren. Auf dem Weg gab es keinerlei Staus oder sonstige Beeinträchtigungen, so dass wir pünktlich ankamen und uns viel Zeit lassen konnten bis zu Paulines Einzelstart. Den meisterte sie mit einer guten Leistung und erturnte sich ihre zweite Aufstiegsnote! Glückwunsch Paul ;)

Nachdem der Rest auch irgendwann ein- getrudelt war ging es weiter mit Haare machen. Wir stiegen alle in unsere neuen Pflichttrikots! Wir machten uns warm und warteten gespannt auf unseren Pflicht-start. Mit neuer Einlaufmusik, neuer Musik zum Turnen und den neuen Trikots sollte es eine kleine Vorpremiere für den M-Team-Cup Mitte Oktober werden. Und siehe da? Unser Auftritt wurde zu einer nahezu perfekten Generalprobe! Auf Wackler verschiedenster Art, Knicke-beinen und Bodengrabschern nach dem Abgang folgte Julia mit der Krönung. Sie kam beim hohen Abgang falsch auf und der Fuß wurde sofort dick. Das Auslaufen klappte gerade noch so, aber dann war Feierabend. An einen Kürstart war nicht zu denken. Was nun? Aufgeben? Nicht mit uns!

Wir starteten also kurzer Hand mit Ersatzmann und zeigten nur eine stark abgeschwächte Version unserer Kür. Die Anspannung war uns anzumerken und wir blieben leistungsmäßig weit hinter dem was wir eigentlich zeigen wollten. Immerhin ist niemand runtergefallen oder hat sich gar noch verletzt. Man muss ja schließlich auch maldas Positive sehen ;) So konnten wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf die Siegerehrung warten.

Hier passierte das nahezu Unglaubliche! Wir wurden auf den ersten Platz gerufen mit einer Endnote von 6,485!!! Also um 0,015 an einer Auf- stiegsnote vorbei! Nach unseren völlig versemmel- ten Starts hätte niemand mehr an ein solches Er- gebnis auch nur im Entferntesten gedacht! Wie oben bereits gesagt, völlig verrückt :D Jana hat allerdings mal wieder den Vogel abgeschossen. Sie landete im Einzel auf dem zweiten Platz und hatte eine Endnote von 8,2!! Oh Jana, das kostet was ;D

Mittlerweile traditionsgemäß ließen wir den Tag am Stall mit reichlich Pizza ausklingen und versuchten die Erlebnisse des Tages zu verarbeiten. Guckt euch doch hier ein paar Fotos an :) Mittlerweile können wir auch Entwarnung für Julias Fuß geben. Zum Glück hat sie sich nur eine derbe Prellung zugezogen und kann schon wieder etwas mittrainieren.

Jetzt starten wir in die heiße Phase bis zum M-Team-Cup. Der Pflicht müssen noch einige krumme Beine und Bodengrabscher ausgetrieben werden und der Kür fehlt noch etwas Routine. Wir geben uns größte Mühe Mitte Oktober auf den Punkt genau fit zu sein um unseren Landesverband würdig vertreten zu können! :)

 

Bis dahin, die Neunkirchner

September - Teamabend bei Jana

Gestern waren wir alle bei Jana eingeladen um ihren Geburtstag nachzufeiern und unsere neuen Trikots für die Pflicht weiter zu bearbeiten. Nach reichlich Pizza und unter den Einflüssen der Musik von "DJ Holger" wurde Paillettenband zuge- schnitten, Rückennummern aufgenäht und jede Menge gelacht :) Unser neues "Pflicht-Feeling" wird in Neuenkirchen/Vörden Premiere feiern mit neuen Trikots, neuer Pflicht-Musik und einem wahnsinnig tollen neuen Einlauflied :) Wir freuen uns schon bald wieder unterwegs zu sein!! Und wer weiß, vllt gibt es in unserer Kür bald einen neuen HÖHEpunkt... ;)

 

Wir sehen uns!!

August - Die Sommerpause ist beendet!

Nachdem langsam aber sicher alle Urlauber wieder da sind geht es weiter in unserem Trainingsplan. Das hat einen Grund, einen ganz besonderen sogar... Im letzten Jahr hatten wir den bisherigen "Höhepunkt" unserer Gruppenlaufbahn mit der Norddeutschen Meisterschaft. In diesem Jahr sind wir das erste mal als M*-Gruppe unterwegs und haben bisher schon viele tolle Momente zusammen erleben können. Fortuna scheint seit ca. zwei Jahren unsere Pechsträhne wieder gut machen zu wollen und siehe da,

 

WIR FAHREN ZUM M-TEAM-CUP NACH HOHENHAMELN!!!!!!

 

Entschuldigung für den Ausdruck, aber wie geil is das denn bitteschön?! Eigentlich waren wir ja nur Reserve, aber da Heidis Mädels auf ihren Startplatz verzichtet haben sind wir nachgerückt. Wir freuen uns riesig über diese Möglichkeit und haben uns fest vorge-nommen unseren Landesverband so weit wie es uns möglich ist nach vorne zu bringen! Die Ferienwohnungen sind bereits gebucht und erste Überlegungen was man alles zu essen mitnehmen könnte gab es auch schon :D

 

Vorher werden wir noch am 16. September einen Probestart in Neuenkirchen/Vörden absolvieren um noch einmal Turnierluft zu schnuppern. Bis dahin wird mit Elan weiter trainiert!

 

Bis bald :)

Juli - Aiiii!!! - Iiiiiiiiss!!! Ein kleiner Rückblick...

Nach gefühlten 50 Jahren online-Abstinenz kommt hier nun endlich unser Rückblick auf ein unvergessenes Weser-Ems-Meisterschafts-Wochenende ;)

 

Wie die meisten Gruppen reisten wir am bereits am Freitag an um am nächsten Tag nicht all zu früh aufstehen zu müssen. Der Vet-Check verlief einwandfrei und wir konnten beruhigt unsere Ferienwohnungen beziehen, die übrigens die selben waren wie im letzten Jahr :) Als wir alle im "Hauptquartier" einträchtig in der Runde saßen gab es Geschenke :) Wir haben uns einfach mal neue Turnier-Tops gegönnt, da die alten nicht mehr wirklich schön waren. Janne hat auch eins bekommen mit einem Spezialaufdruck, denn sie ist unser "V.I.P. - Volti In sPielen" ;) Da es für Pia das erste große Turnier war, ist ihre Mama mitgekommen und hat sich 1a um unsere beiden Kleinen gekümmert! Danke :)

 

Samstag hieß es dann pünktlich aus den Federn und ab zum RTC, Pflicht! Mit diesem Durchgang waren wir mehr als zufrieden, denn wir landeten auf dem 2. Platz hinter dem M**-Team aus dem anderen Neuenkirchen. Da wir in der Kür eher schwächer sind war es klar, dass wir den Platz nicht halten konnten. Letztendlich konnten wir in der Siegerehrung eine blaue Schleife entgegen nehmen sowie passende lila Bandagen :) Und was unsere Erwartungen übertraf, damit hatten wir uns für das Finale qualifiziert!! Der vorläufige Höhepunkt des Wochenendes war damit erreicht!!

 

Am Sonntag wollten wir einfach nur das Meisterschaftsfeeling genießen und unsere Leistung vom Vortag wiederholen. Dem entsprechend locker gingen wir in die Prüfung und haben immerhin das Ziel Nummer eins erreicht - Spaß gehabt!! Und wer weiß, vielleicht war genau das das Geheimrezept. In der Siegerehrung durften wir uns nämlich auf den 4. Platz hinter den drei S-Gruppen einreichen!!!! Damit wurden sämtliche Erwartungen mehr als übertroffen! Im letzten Jahr waren wir schließlich noch als L-Gruppe dort... Und jetzt?! Jetzt können wir schon mit den erfahrenen M-Teams aus unserem Landesverband mithalten!! Wir sind sehr glücklich über dieses Ergebnis und sind schon auf den zweiten Teil der Saison gespannt.

 

Unsere Einzels haben ebenfalls gute Ergebnisse mit nach Hause nehmen können. Jana war besonders erfolgreich, denn sie trägt nun den Titel "Vize-Weser-Ems-Meister 2012" :) Thyra baute eine kreative Änderung in die Pflicht ein und drückte so leider etwas ihre End- note, dennoch eine ordentliche Leistung!! Theresa sicherte sich im Nachwuchschampionat der Einzels einen Treppchenplatz und durfte eine Medaille entgegen nehmen.

 

Nun geht der Blick wieder nach vorne und wir versuchen unsere Kürschwäche zu mini- mieren und unsere Pflicht noch weiter zu verbessern. Erste kleine Erfolge sind bereits zu verzeichnen ;)

 

Bis bald mal wieder!

Juni - Turnier Bruchmühlen

Und zack, da war der Sonntag auch schon wieder vorbei... Wir sind in Bruchmühlen als einzige M-Gruppe an den Start gegangen um noch ein letztes Mal vor der Weser-Ems Meisterschaft etwas Turnierfeeling zu haben. Natürlich sind hier und da immernoch einige Verbesserungen möglich, aber im Großen und Ganzen ist es gut gelaufen.

 

Nun fiebern wir schon dem Wochenende entgegen und freuen uns auf unser nächstes Voltiabenteuer! :)

Mai - Heimturnier

Am Pfingstmontag war das Wetter einfach nur bombastisch! Strahlender Sonnenschein und muckelig warme Temperaturen! Bereits am Morgen machten es sich die ersten Voltis mit Picknickdecke und Sonnenschirm auf unserer Wiese gemütlich. Das Turnier verlief ohne Stürze und dank Anika und Sonja aus der Meldestelle waren wir ausnahmsweise auch mal gut organisiert :) An dieser Stelle nochmal ein dickes Dankeschön an all die lieben Helfer!

 

Mit unserem Start waren wir allerdings weniger zufrieden. Imagico fand es wohl sehr merkwürdig, dass "seine" Halle plötzlich so anders aussah und machte es uns in der Pflicht nicht leicht. Dafür war die Kür umso besser! Ein Gegenteiltag vom Feinsten! ;) Leider starteten wir ohne Konkurrenz, so dass wir trotz dieser weniger guten Leistung eine gelbe Schleife bekamen.

 

Morgen geht es zur Generalprobe für die Weser-Ems Meisterschaft nach Bruchmühlen. Noch einmal Turnierluft schnuppern bevor wir uns in unser nächstes Voltiabenteuer stürzen :)

Mai - Ein kurzer Zwischenstand

Heute war der erste Tag unseres Reitturniers mit Schwerpunkt auf den Dressurprüfungen. Das Wetter hat super mitgespielt und alles ist gut verlaufen. Morgen geht es weiter mit den Springprüfungen und wir freuen uns auf einen sonnigen Tag und eine tolle Stimmung!

 

Am Montag zeigen wir dann wie gut Voltis Stimmung machen können und sehen einem wundervollen Turniertag im schönen Neuenkirchen entgegen ;) Wir freuen uns schon auf euch!

 

Außerdem haben wir uns kurzfristig dazu entschieden am 10. Juni in Bruchmühlen an den Start zu gehen, um vor der Weser-Ems Meisterschaft noch einmal Turnierluft zu schnuppern.

 

Also wie gesagt, bis Montag und euch allen noch ein schönes langes Pfingstwochenende!

April - Das hat sich wohl gelohnt, in Lohne... ;)

Es ist einmal wieder an Zeit, auf einen wundervollen Turniertag zurück zu blicken!

 

Dieser begann für den Pferdetrupp bereits um halb sieben Uhr morgens am Stall. Da wir am Tag vorher bereits das Meiste schon erledigt hatten, musste nur noch Imagico verladen werden und los gings. So früh morgens waren die Autobahnen noch frei und im Nu waren wir schon in Lohne. Nachdem wir das Turnier-gelände erkundet und die neue Halle bewundert hatten, wurde Imagico angezogen und Pauline bereitete sich auf ihren zweiten Einzelstart in M* vor. Passend kamen auch die anderen an und wir konnten gemeinsam Pauline, Sonja und Imagico anfeuern. Bis auf die ein oder andere Kleinigkeit hat alles geklappt und man kann mit dem Ergebnis zufrieden sein.

 

Wenig später konnten wir uns schon auf unseren Pflichtstart vorbereiten. Laufen, dehnen, immer aufgeregter werden... Da wir wussten, dass die anderen Teams sehr leistungsstark und wesentlicher länger als wir in M* sind, liefen wir ganz locker und ohne große Erwar-tungen in den Wettkampfzirkel ein. Und siehe da? Jede Einzelne zeigte was sie kann und mit einem breiten Grinsen kamen wir auf dem Vorbereitungszirkel wieder an :) Das hatte sicherlich auch damit zu tun, dass unsere liebe Janne wieder mit von der Partie war und gemeinsam mit Sonja St. den "Wurstsalat"-Schrei vollführte. Danke ihr beiden ;)

 

Da wir mittlerweile erfahrener in Sachen Verpflegung sind, konnten wir uns in der kurzen Pause mit gefüllten Blätterteigtaschen, Chicken-Nuggets und diversen anderen Leckereien stärken. Trotzdem gingen die Kürtrikots noch zu und wir konnten uns auf die anstehende Kür freuen! Diese verlief teilweise sehr gut, die anderen Teile sind noch ausbaufähig. Kür ist einfach nicht unsere Stärke :D

 

Jetzt war Jana an der Reihe. Die überraschte uns mal wieder mit einem neuen, wunder-schönen Trikot! Jana machte uns leider nach und blieb etwas hinter ihren Möglichkeiten, konnte aber trotzdem mit sich zufrieden sein.

 

In der Siegerehrung wurde es spannend. Wie es zu erwarten war, wurden Heidis Mädels aus Neuenkirchen/Vörden auf den ersten Platz gerufen. Nochmal Glückwunsch an euch ;) Zweiter wurde das Team aus Oldenburg. Joa, und danach kamen schon wir :) Wir freuen uns riesig, bereits so früh mit den anderen Teams mithalten zu können! Hätte uns jemand vor einem Jahr gesagt, dass wir heute an dieser Stelle stehen, hätten wir ihm wohl nen Vogel gezeigt! Besonders unser fleißiges Pflichttraining wurde belohnt (Noten bis 10,0!!!)! Auch wollen wir an dieser Stelle ein Dankeschön an all die lieben Leute loswerden, die unsere Kürtrikots und -musik gelobt haben. Sowas geht runter wie warme Butter ;)

 

Weiter geht es mit unserem Heimturnier am 28. Mai. Vielleicht können wir ja den ein oder anderen von euch bei uns als Starter oder Besucher begrüßen? ;)

April - Tiffen-Hände, Mini-Kleiderständer und Duschhände

...dies sind unsere neuen Handbewegungen :) Nach einem kleinen Durchhänger läuft die Kür wieder rund und mit der Pflicht sind wir seit dem letzten Training auch nicht mehr auf Kriegsfuß. Es ist schon geklärt, wer was am Sonntag an Verpflegung mitbringt und es herrscht eine rundum gute Stimmung. Der nächste Turnierstart kann also kommen und wir freuen uns auf einen schönen Tag in Lohne! :)

März - Fotoooooos :)

Es ist vollbracht! Endlich sind die Fotos aus Borgholzhausen online! Viel Spaß beim Anschauen ;)  HIER gehts zum Bildmaterial.

März - Eher semi-optimal...

Gestern war es nun endlich soweit und wir sind in Borgholzhausen in die Saison 2012 gestartet. Ungewöhnlich spät trafen wir uns am Stall und bereiteten uns und Imagico wunderbar ausgeschlafen auf unseren Start vor. Und Heike bekam ihren Schachtelkranz umgehängt, denn sie durfte gestern ihren 25. Geburtstag feiern :)

 

In Borgholzhausen angekommen ging es ziemlich schnell und wir liefen zur Pflicht ein. Die Halle war recht laut und es war sehr unruhig, was Imagico nicht unbedingt gut gefiel. Dazu kam unsere Nervosität und das Ergebnis spiegelte sich später in den Pflichtnoten wieder. Halt eher semi-optimal... :D

 

In der Kür konnten wir endlich unsere neuen Trikots präsentieren und bedanken uns an dieser Stelle nochmals für die vielen lieben Komplimente :) Auch die Kür verlief nicht zu voller Zufriedenheit, passend für einen Saisonstart gab es noch viele Wackler und kleine Unsauberheiten an denen wir arbeiten werden. Unsere kleine Pia zeigte jedoch die Ausnahme und machte ihre Sache ganz wundervoll! Super gemacht Pi :)

 

Wir landeten letztendlich auf dem 3. Platz von 5 Mannschaften und sind mit dem Gesamtergebnis zufrieden. Nach der Siegerehrung feuerten wir noch unsere Einzels an und haben uns später bei Heike getroffen um ihren Geburtstag zu feiern. Bilder gibt es dazu hier.

 

Jetzt werden wir ganz fleißig trainieren und freuen uns schon auf das nächste Turnier ;)

März - Es glitzert und funkelt :)

Nun ist es vollbracht und unsere neuen Kürtrikots sind fertig! In der Kür bekommen wir immer mehr Routine und an der Pflicht wird gearbeitet. Wir freuen uns schon riesig auf den Saisonstart am kommenden Samstag in Borgholzhausen und können vor lauter Vorfreude kaum noch schlafen :) Der Countdown hat begonnen!!

Januar - Osnabrücker Nacht des Sports

Am letzten Samstag war es also soweit, wir machten uns auf den Weg nach Bad Rothenfelde um bei der Verleihung des Leo-Awards dabei zu sein! Alle aufgehübscht und im Kleidchen angekommen wurden wir mit Sekt empfangen. Der war übrigens sehr lecker ;) Auf dem Weg in den Festsaal wurden wir vor der Sponsorenwand fotografiert und man konnte sich schon wie eine kleine Berühmtheit fühlen :) Die Veranstalter zauberten ein nettes Programm auf die Bühne und es wurde ein Leo nach dem anderen verliehen. Die anderen Nominierten in unserer Kategorie haben einfach mehr Stimmen bekommen als wir, so dass wir leider nicht auf die Bühne gerufen wurden. Trotzdem haben wir uns einen tollen Abend gemacht und hatten jede Menge Spaß!! Es wurde ausgiebig getanzt und mit den anderen Sportlern gefeiert. Rückblickend kann man sagen, dass wir einen wundervollen Abend hatten und uns noch lange daran zurück erinnern werden! Fotos gibt es zudem hier :)

Januar - Neuer Minimensch :)

Seit Anfang diesen Jahres können wir die kleine Pia zu unserem Team zählen! Sie wird den Dreierblöcken unserer Kür zu sehen sein und macht ihre Sache schon ganz toll! Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit :)

Januar - Frohes neues Jahr!

 Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr und eine erfolgreiche Saison 2012!